Arten von Parasiten in der Gallenblase und der Leber

Oft Parasiten verursachen verschiedene Erkrankungen des Magens, des Darms. Sie sind die Ursache für die Entstehung der Steine innerhalb der Gallenblase, Hepatitis, Cholezystitis. Einige Helminthen und Protozoen Parasiten Leben und entwickeln sich im Gallengang. Ihre Lebensgrundlage reduziert die Immunabwehr des Körpers.

Unter der Wirkung der Parasitenbefall der Mensch wird anfälliger für virale, infektiöse Krankheiten.

Behandeln Sie die Infektion der Gallenblase oft in einem Komplex mit dem Einsatz von Antibiotika. Bei Laufenden Fällen auf eine chirurgische Behandlung, das entfernen der Gallenblase.
Genera parasites in vesicula, et reticulum iecoris

Die Ansteckung von den Eiern der Parasiten geschieht meistens durch die Nahrungsaufnahme. Die Larven wachsen und entwickeln sich im Zwölffingerdarm. Die Erwachsenen Individuen besetzen die Gallengänge, die Gallenblase, die Leber, die Bauchspeicheldrüse, wodurch entzündliche Prozesse unterschiedlicher Intensität. Verschiedene Arten von Parasiten verursachen: Opisthorchiasis, фасциолез, in clonorchiasis, Giardiasis.

OPISTHORCHIASIS

Diese Krankheit wird durch die saugwürmer . Häufige Vertreter dieser Parasiten sind Dens und sibirischer Katze. Diese Würmer innerhalb der Gallenwege des Menschen und Haustieren. Opisthorchiasis in vielen Fällen kann ein Grund der Entwicklung der onkologischen Veränderungen der Leber.

Eier Plattfisch, die im Wasser liegen, nicht infizieren kann, weder Mensch noch Tier. Die Larven von Parasiten, die Pathologie beim Menschen, besetzen Fisch-Muskelgewebe, so dass eine Besondere Gefahr von rohem, schlecht frittiert oder Fisch Kochen. Durch den Verzehr von einem Produkt, der Mensch und infiziert die meisten.

Bei der Infektion von Helminthen nach innen fallen Zwölffingerdarm und anschließend in die Galle herausführenden Weg. Genau dort erreichen Sie die geschlechtsreifen Formen und legen Ihre Eier. Im Laufe des Lebenszyklus diese Würmer verstopfen die Gallengänge, vergiften die Produkte Ihres Stoffwechsels. Das Ergebnis des Befalls ist die Stagnation der Galle, allergische Reaktionen. Der Parasit festhalten an den Wänden der Gallenwege, zu zerstören.

Opisthorchiasis kann lecken in der latenten Phase oder in regelmäßigen Abständen eskalieren. Die akute Phase der Krankheit kann bis zu zwei Monate dauern.
GIARDIASIS

Bei Verschlimmerung gibt es eine starke Schmerzen im rechten Oberbauch, eine Verletzung der Stuhl, übelkeit, Erbrechen, erhöhte Körpertemperatur. Sehr fetthaltige Lebensmittel schlecht vertragen. Darüber hinaus erhalten die Bitterkeit und Trockenheit im Mund. Oft sind Leber und Milz vergrößert.

Die chronische Form der Krankheit dauert Jahre. Solche Befall stören die Verdauung, hemmen die Funktion des zentralen Nervensystems, führen zu einem Rückgang der Appetit, Vitalität des Körpers. Krankhafte Veränderungen können das Ergebnis der chronischen Befall. Eine Infektion in der Schwangerschaft viel Strom und erschwert Ihre mit großer Wahrscheinlichkeit Auswirkungen auf das Kind.

ФАСЦИОЛЕЗ

Bei diesem Befall Leberblümchen Leber befällt die Gallenblase, der Leber, der Gallenwege Tiere und Menschen. Die Tiere stecken sich durch das gras, das Wasser von stehenden Gewässern, und die Menschen ausschließlich durch den Konsum von verunreinigtem Wasser.

Bei der frühen Infektion Krankheitserreger ausgesetzt die Leber. Und in den späteren Stadien pathologische Veränderungen treten innerhalb der Gallengänge.

Фасциолез zeichnet sich durch Schwäche, Urtikaria, vergilben der Sklera, übelkeit, Erbrechen, Schmerzen im Bereich der Leber. Selbst die Leber erhöht, und Ihr Gewebe stark verdichtet. Langfristige Verlauf der Erkrankung kann zu irreversiblen Folgen führen und sogar tödlich. Auf dem hintergrund der Infektion entwickelt sich eine Hepatitis, Cholezystitis, Abszess der Leber. Bei rechtzeitiger Diagnose gilt eine konservative Behandlung, und in den späteren Stadien die einzige wirksame Weise der Behandlung ist die chirurgische Methode.

GIARDIASIS

Mikroskopische Parasiten giardien sind in der Grundform und in der Form von Eiern. Infestation erfolgt durch qualitativ hochwertige Lebensmittel ohne Wärmebehandlung, schmutzige Hände, Haushaltsgegenstände.

Infizierte Haustiere sind überträger der giardien. Direkter Kontakt mit Ihnen kann oft die Ursache der Infektion. Aktive überträger von Parasiten sind auch Fliegen, Schaben. Diese Insekten tragen die Eier giardien auf Ihren Pfoten.
DIAGNOSIS MORBO

Nach Befall Zysten fallen in das Duodenum. Dort bilden Sie zwei parasitäre Formen. Parasiten sind an der Darmschleimhaut stören die Fermentation, Resorption und Stoffwechsel. Produkte Ihren Stoffwechsel vergiften den menschlichen Körper, verursacht starke allergische Reaktionen auf der menschlichen Haut. Gedämpft wird die Funktion der Leber, der Gallenblase. Symptome lamblia Befall treten Verdauungsstörungen, gestörter Stuhl, Hautausschlag, übelkeit, Erbrechen, Allgemeine Schwäche.

In CLONORCHIASIS

Verursacht in clonorchiasis Dens Seres. Diese flache Würmer bezieht sich auf die in Würmer verschwunden. Adulte Form der Würmer parasitieren im Körper des Menschen und der fleischfressenden Tiere. Im Laufe des Lebenszyklus Zwischenwirte des Parasiten sind Süßwasser-Mollusken, Fische und Krebse. Die Larven der Würmer dringen in die Muskeln, Unterhaut Süßwasser Bewohner.

Quellen der Infektion beim Menschen sind die Haustiere, sondern auch Fischgerichte, Krebse, die in den Prozess der Zubereitung wurden nicht ausreichend wärmebehandelt. Die größte Verbreitung in clonorchiasis erhielt in den Ländern des Fernen Ostens. Klinische Symptome und der Mechanismus der Infektion sind ähnlich wie Opisthorchiasis.

Akute Stadium der Erkrankung durch Fieber, lymphadenitis in, Vergrößerung der Leber, und in den späteren Stadien entwickeln sich Hepatitis, Pankreatitis und sogar Leberzirrhose. In allen Fällen ist ein Verstoß gegen das funktionieren der Gallenblase und Gallengänge. Bei längerer Missachtung der Behandlung der Cholezystitis entwickelt sich auf dem hintergrund Verdauungsstörungen, Gelbsucht, Juckreiz und Hautausschläge, Durchfall oder Verstopfung, übelkeit, Erbrechen.

DIE DIAGNOSTIK DER ERKRANKUNG

Für die Diagnose biliäre Parasiten sorgfältig untersucht die Galle, wird duodenalen Sondieren, Kot untersucht Patienten. Kommen innerhalb Hauttests durchgeführt, Röntgen, Ultraschall, Radio изотопное Untersuchung des Körpers. Umfangreiche Informationen zur Diagnose ergibt sich aus der Erforschung der Geschichte des durchflieens der Krankheit, basiert auf den Ergebnissen von Laboruntersuchungen, klinischen Manifestationen. Für eine genauere Diagnose erfolgt eine Computertomographie der Gallenblase.

Bei entzündlichen Prozessen innerhalb der Gallengänge und Blase die Ergebnisse der Analyse von Blut-Flüssigkeit durch Erhöhung der eosinophilen, Neutrophilen Leukozytose mit Dominanz, Beschleunigung der Blutsenkungsgeschwindigkeit. Bei der Gelbsucht ist eine erhöhte Bilirubin.

Methode Elisa zur Bestimmung der Antigen, Antikörper gegen Erreger. Komplexe Methoden zur Diagnose gehören die Sondierung der Fraktionen der Galle, Ultraschall,holetsistografii, Forschung duodenalschleimhaut, duodenalen Saft. Nur auf Basis der Diagnose kann die genaue Diagnose, angemessene Behandlung.

BEHANDLUNGSMETHODEN

Bei den ersten Anzeichen der Krankheit nicht zu verzögern, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Gerade qualifizierte Fachkraft auf der Grundlage einer umfassenden Diagnostik kann eine angemessene Behandlung, die enthält die folgenden Bestandteile:

  • medikamentöse Behandlung mit anthelmintischen Medikamente;
  • anti histamine Therapie;
  • Vitamin-Kurs, Empfang hepato protectores;
  • Immunität Stimulation;
  • der Konsum von Sorbentien für den Darm;
  • Empfang choleretische Substanzen, einschließlich die traditionelle Medizin;
  • die Einhaltung einer speziellen Diät für die Wiederherstellung der normalen Verdauung.

Daher am wirksamsten kann nur eine Kombinationstherapie, unter Berücksichtigung der Verlauf der Erkrankung, individuelle Besonderheiten des konkreten Patienten. Die harmonische Kombination von medikamentösen Behandlungen und Hausmitteln beschleunigen den Heilungsprozess.

MEDIKAMENTÖSE THERAPIE

Behandlung von Helminthiasis mit der Niederlage der Gallenblase neben der Zerstörung von Parasiten auf die Normalisierung der Funktionen der Verdauung, reinigt den Darm von toxischen Substanzen, den Kampf mit den damit verbundenen Infektionskrankheiten, allergischen Reaktionen.

MAURIS JUSTO

Bei den meisten Helminthiasis statt Diät-Therapie für die Wiederherstellung der Funktionen des Magen-Darm-Trakt, Immuntherapie, werden Vitamine, Antibiotika bei der Entwicklung von Infektionen, Medikamente, Unterstützung der Leberfunktion. In jedem Fall, Medikamente, Dosierung, Regelung, Dauer der Behandlung, den Verlauf der Therapie, die Dauer ernennt der behandelnde Arzt, basierend auf den Ergebnissen der vollständigen Untersuchung des Körpers des Patienten.

TRADITIONELLE METHODEN

Therapie mit Hilfe der Methoden hat eine umfassende Bestimmung. Mit seiner Hilfe vernichtet Parasiten der Gallenblase, reinigt den Organismus, normalisiert die Funktion des Verdauungssystems.

Unter den beliebtesten Möglichkeiten der Therapie des Volkes kann man die folgenden Methoden:

  1. Cleansing Tee. Dieses Getränk bereitet sich aus der Mischung von Wermut, die Blumen von Rainfarn, Eichenrinde und Sanddorn. Alle Zutaten mit einem Esslöffel vermischen und mit 0,5 Liter kochendem Wasser. Die Tinktur bereitet sich auf die Nacht. Dieses Tool perfekt reinigt die Gallenblase, die Leber, den Darm.
  2. Eine Lösung aus öl, Aloe-Saft, Zitrone. Zur Lösung wird 10 ml Aloe-Saft, Olivenöl, Maisöl und eine halbe gepresste Zitrone. Dieses Hausmittel sollte täglich verzehrt werden seit 9 Monaten. Eine solche Therapie wird von Parasiten, verbessert die Arbeit der Leber, reinigt den Körper.
  3. Knoblauch mit Joghurt. Zehn Knoblauchzehen Schleifen müssen, und dann schlucken, wusch halben Liter Buttermilch. Dabei den Knoblauch nicht zu empfehlen kauen. Dieses Behandlungsverfahren eignet sich auch für die Behandlung von Kindern.
  4. Die Samen der Kürbisse. Getrocknete Kürbiskerne mit der transparenten Folie am morgen auf nüchternen Magen entlasten von Helminthen, normalisieren die Arbeit der Leber, der Gallenblase, der Bauchspeicheldrüse, des Darms.
  5. Die Schale des Granatapfels. 10 G der getrockneten Rinde müssen Sie Gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser, und nach dem Kochen für 10 Minuten. Essen Sie eine Infusion brauchen Sie eine halbe Tasse dreimal täglich vor den Mahlzeiten. Mit Hilfe solcher nationaler Mittel können nicht nur Parasiten loszuwerden, aber auch radikal reinigen die Leber, die Gallenblase.

Daher die Früherkennung des Befalls, eine umfassende Behandlung mit wirksamen Medikamenten, die Medikamente, Vitamine und Mittel zur Stimulation der Immunität hilft effektiv loszuwerden, Parasiten der Gallenblase.

05.05.2018