Peroxid von Parasiten

Wasserstoffperoxid ist eine farblose Flüssigkeit mit Geruch und Geschmack. Für den Organismus dieses Tool spielt eine wichtige Rolle:

  • normalisiert die Zusammensetzung des Blutes;
  • nimmt eine aktive Rolle in den Stoffwechselprozessen;
  • regeneriert und unterstützt auf einem normalen Niveau des Säure-Basen-Gleichgewicht;
  • zerstörende Wirkung auf Pilze, Bakterien, Infektionen und Parasiten;
  • verbessert den Zustand des Verdauungstraktes und des Organismus als ganzes.

Pharmazeutisches Mittel, das Wasserstoffperoxid wird bei der Behandlung von entzündlichen Krankheiten der Schleimhäute, für die Behandlung von eitrigen Wunden und bei Bedarf stoppen nasal und Kapillare Blutungen aus oberflächlichen Wunden. Bewerben Medikament zur Desinfektion der Mundhöhle von Stomatitis sowie für die Therapie von Angina, Stomatitis und Tonsillitis. Oft verschreiben Peroxid von Würmern und anderen Parasiten, die sich im menschlichen Körper. Plus, dieses Medikament hat die Fähigkeit ausgeben, Schleim und Schlacken, sowie bei der Behebung sogar schwere Formen der Dysbiose.

Kontraindiziert uti kiddies usque ad 5 annis

Der Mechanismus der Wirkung von Wasserstoffperoxid auf Parasiten im menschlichen Körper

Nach Meinung der wissenschaftlichen Persönlichkeit auf dem Gebiet der Medizin Neumyvakin, Wasserstoffperoxid meistert mit vielen Parasiten, in der Regel füllen den menschlichen Organismus infolge der Nichteinhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene, dem Verzehr von rohen Produkten usw., Wenn das eindringen in den Körper erfolgt der Zerfall von Peroxid auf zwei Komponenten: Wasser und Sauerstoff. Das Chemische Element Über hat eine verheerende Wirkung auf die Würmer, die sterben, werden nach außen zusammen mit Kal Massen. Nehmen Peroxid muss innerhalb von 3 Wochen, da Sie es nicht auf die Larven der Würmer eignen sich nicht und deshalb müssen Sie warten, um Sie eskaliert bei Erwachsenen Individuen. Beobachten Sie die Ergebnisse antihelminthische Therapie kann bereits am 3 Tag, wenn die Toten Würmer oder Partikel beginnen, exportiert aus dem menschlichen Körper zusammen mit dem Kot ausgeschieden.

Gegenanzeigen

Obwohl Wasserstoff-Peroxid und hat viele positive Eigenschaften, Sie können es verwenden, nicht alle. So ist es nicht ratsam, das Medikament Honig, wenn Sie überempfindlich zu ihm und in den folgenden Fällen:

  • in Pathologien der Organe des Verdauungstraktes, ulzerierende Läsionen und Entzündungen des Magens;
  • wenn wurden die Operationen nach der Transplantation;
  • Kinder bis 5 Jahren;
  • in Kombination mit anderen pharmazeutischen Mitteln (zwischen den Dosen von Medikamenten notwendig, die Einhaltung der Pause in 40 Minuten).

Nebenwirkungen

Dieses Natürliche Element beim eindringen in den Körper eindringen können dazu führen, solche Nebenwirkungen:

  • Erbrechens;
  • Schnupfen;
  • Schläfrigkeit;
  • Verschlechterung des Allgemeinzustandes;
  • häufige weicher Stuhl;
  • Husten;
  • Ausschläge und Pickel im Hautschichten.

Wie man bei der Behandlung?

Zu negativen Handlungen zu vermeiden, die auftreten können bei der Verwendung von Wasserstoffperoxid, müssen die Regeln für die Zulassung dieses Medikaments. In Erster Linie sollten Sie den richtigen Weg der Therapie. Es kann sein:

  • Einnahme;
  • oberflächliches auftragen;
  • Tropfenzähler;
  • Klistier.

Es ist wichtig zu erinnern, dass die Behandlung mit Wasserstoffperoxid erfolgt nur 3-prozentige Lösung. Vor Beginn des Kurses unbedingt Rücksprache mit den zuständigen Mediziner, die die Machbarkeit der Anwendung dieser Mittel, Art und Weise der Einnahme und der Dosierung. Bei der Beseitigung von Parasiten zu beachten die folgenden Regeln für den Einsatz von Wasserstoffperoxid:

  • Anfangsdosis sollte nicht mehr als 2 Tropfen, verdünnt in einem kleinen Volumen von Wasser.
  • Pro Tag trinken medikamentse prparat 3 Male, unter Beachtung der gleiche Zeitabstände.
  • Täglich Dosierung erhöhen auf einen Tropfen, solange nicht erreicht werden bis zu 10 Tropfen für den Empfang.
  • Es wird empfohlen, Peroxid von Wasserstoff in einer bestimmten Zeit. Erlaubt nur geringe Abweichungen.
  • Anwendungslösung auf nüchternen Magen oder 3 Stunden vor der Mahlzeit.
  • Nach der Dosis von Wasserstoffperoxid verzichten, Essen 60 Minuten.
  • Die therapeutische Kurs beträgt 10 Tage, danach ist eine Pause für 4 Tage und die Behandlung wird wieder aufgenommen, aber bereits ein mit 10 Tropfen ohne spätere Erhöhung.

Für Kinder Dosierung von Wasserstoffperoxid ist anders:

  • Mit 5 bis 10 Jahren maximale Dosis beträgt 2-5 Tropfen.
  • Jugendliche von 10 bis 14 Jahren sollten täglich maximal 5-8 Tropfen, eingeteilt in 3 Rezeption.
  • Kinder bis zu 5 Jahren wird nicht empfohlen, Peroxid, aber in einigen Fällen im Ermessen des behandelnden Arztes zugeordnet werden kann Lösung von 1,2-E Tropfen pro Tag.

Externe Nutzung von

Mit Hilfe der Oberflächenbehandlung können Sie loszuwerden, die Bakterien und Parasiten, die sich in der Mundhöhle, Wunden und Verletzungen der Lederhaut. Verfahren außenbearbeitung auf mehrere Arten durchgeführt werden kann, nämlich, Spülen Sie den betroffenen Bereich, ausspülen oder abwischen. Hierzu eignet sich 1-prozentige Lösung von Wasserstoffperoxid. Bei der Benutzung der Mittel mit einer höheren Konzentration Peroxid kann verbrennen die Schleimhäute oder die Haut. Für die Behandlung des Bereichs der Haut, auf dem die Parasiten angesiedelt haben, müssen Sie die Wattestäbchen.

Ante applicationem hydrogenium peroxide sed necessarium est ad consulendum artifex

Einlauf

Um Parasiten, die sich im inneren des menschlichen Körpers, können Sie Rückgriff auf die reinigende Einlauf. Für die Zubereitung sollte:

  1. Nehmen Sie einen kleinen Löffel getrockneten Wermut und Gießen Sie ein Glas für das Kochen von Wasser.
  2. Lassen Sie für 2-3 Minuten zu brauen.
  3. Kühlen Sie die Mischung und filtriert von den Resten der Pflanzen.
  4. In der Infusion Gießen warmes abgekochtes Wasser auf ein Volumen von 200 ml.
  5. Fügen Sie 10 ml Wasserstoffperoxid und gründlich mischen.

Wenn die Lösung für die Reinigung des Körpers von Helminthen vorbereitet, sollten Sie das Röhrchen mit Vaseline geschmiert Pipette und legen Sie Sie in den Anus. Ursprünglich geben Sie 30 ml der Lösung, und nach Stuhlgang Gießen die Verbleibende Anzahl. Die Ausscheidung der Parasiten mit Hilfe von Wasserstoffperoxid liefert gute Ergebnisse und lässt sich schnell und ohne die Gesundheit zu Schaden, zu befreien den Körper von Bakterien und Parasiten, erlaubt nicht den Rausch von deren Abfallprodukten.

Einnahme

Bei Bedarf Parasiten loszuwerden, können Sie Gebrauch von Wasserstoffperoxid, indem Sie ihn nach innen. Diese Methode ist zwar effektiv, aber erfordert erhöhte Vorsicht und strikte Einhaltung der Anweisungen. Für die Therapie helminth Befall mit Wasserstoffperoxid sollte jeden Tag 30 Minuten vor den Mahlzeiten nehmen Sie 10 Tropfen der Lösung, Pre-razbaviv seine gereinigtes Wasser.

17.05.2018