Wie "reinigt" man innere Organe von Parasiten?

Organismen, die nicht an ein unabhängiges Leben angepasst sind und daher auf Kosten anderer leben, werden als Parasiten bezeichnet.

Diese ungebetenen Gäste können von früher Kindheit an in unserem Körper auftreten, viel Ärger verursachen und häufig Krankheiten verursachen.

Parasiten im Darm

Die Gefahren, die in diesem Fall auf den menschlichen Körper warten:

  • Verschlechterung des Immunsystems und infolgedessen häufige Enterovirus-Infektionen;
  • die Menge an Toxinen im Körper nimmt zu;
  • Parasiten verstopfen das Blut mit ihrem Abfall;
  • im Magen, im Darm und in den Gelenken entstehen "Stopfen";
  • die Schleimhaut des gesamten Verdauungstrakts ist geschädigt;
  • Helminthen können eine Situation schaffen, in der gesunde Zellen, die wiedergeboren werden, krebsartig werden.

Ursachen und Symptome einer Infektion

Es ist wichtig zu wissen, was eine Person nicht so macht, wie Parasiten in unseren Körper gelangen. Erstens leiden Menschen, die von Kindheit an nicht daran gewöhnt sind, grundlegende Regeln der persönlichen Hygiene einzuhalten, an einer solchen Krankheit. Es gibt jedoch Gründe, die nicht von der Sauberkeit abhängen. Dazu gehören:

Mückenstiche sind die Ursache für Parasitenbefall
  • Nichtbeachtung der Lebensmittelzubereitungstechnologie (schlecht gekochtes Fleisch eines kranken Tieres);
  • Essen von mit Salmonellose kontaminierten rohen Eiern;
  • Mückenstiche;
  • Flöhe auf Tierhaaren sind Träger von Eiern.

Wenn Sie Kopfschmerzen haben; hoher Blutdruck; Sie leiden unter Schwäche, Übelkeit, Bauchschmerzen und Magenkrämpfen. Sie haben immer einen guten Appetit, aber Gewichtsverlust wird beobachtet; Es gibt blaue Kreise unter den Augen, gelbes Weiß der Augen, Mundgeruch, Durchfall - dies sind gute Gründe, sich um Ihre Gesundheit zu kümmern.

Bauch-Ultraschall

Schließlich können Sie sich in diesem Fall vor schwerwiegenden Folgen schützen. Zur Vorbeugung wird empfohlen, den Körper 1-2 Mal im Jahr von Parasiten zu reinigen.

Bevor Sie einen Angriff auf Würmer starten, sollten Sie einen ernsthaften Test auf das Vorhandensein von Würmern und deren Sorten durchführen. Eine Ultraschalluntersuchung der Bauchspeicheldrüse, der Leber und der Nieren teilt dem Arzt mit, mit welchem Programm Giftstoffe gereinigt und entfernt werden sollen. Aber es ist definitiv notwendig: 10-12 Tage vor Beginn des Eingriffs müssen Sie den Körper mit Vitaminen sättigen, damit er besser mit dem Stress umgehen kann.



Welche Behandlungsmethode soll gewählt werden?

Es gibt zwei Hauptmethoden, um den menschlichen Körper zu reinigen:

  • Einnahme von Medikamenten durch einen Einlauf;
  • orale Medikamente oder Medikamente.

Einläufe sind ein wirksames Mittel

Einlauf für Parasiten

Einige Parasitenarten besetzen nur die Darmwände und bilden dort Kolonien. Wenn sie sich zu einer Kugel zusammenrollen, verschmutzen sie den Darm und lassen ihn normalerweise nicht von Giftstoffen befreien. Diese ungebetenen "Gäste" können nicht mit Brühen, Tinkturen, Tabletten vertrieben werden. Ein Einlauf hilft, der Nieren und Leber nicht belastet.

Ein für Würmer tödlicher Einlauf wird aus Knoblauch hergestellt. Das Rezept ist ganz einfach: 8-10 kleine Knoblauchzehen kneten, in ein Glas warmes Wasser geben. Rühren, abseihen, hinzufügen. Wenn die Läsion groß ist, wird ein Einlauf auf 2 Liter warmem Wasser mit 6 Knoblauchzehen gemacht, die tief in das Innere injiziert werden. Für kleine Kinder wird Knoblauch in 1 Liter Milch gekocht, abkühlen gelassen und eingeführt und über Nacht stehen gelassen.

Wermut- und Rainfarn-Abkochungen eignen sich auch gut für diese Methode zum Entfernen von Würmern. Es gibt jedoch Kontraindikationen. Einlauf sollte nicht oft bei Menschen angewendet werden, bei denen Helminthen im Magen, in der Leber oder in den Gelenken "leben".

Dschingis Khans Weg

Knoblauch zur Bekämpfung von Parasiten auf die Art von Dschingis Khan

Dschingis Khans Rezept ist sehr interessant. Seine Essenz ist, dass der Knoblauch geschluckt wird, ohne zu kauen.

Es geht durch den Darm, sammelt große und kleine Würmer, Bandwürmer und bringt sie auf natürliche Weise heraus.

Bevor jedoch mit einer solchen Reinigung fortgefahren werden kann, muss der menschliche Körper vorbereitet werden. Nachts wird ein Apfel oder eine eingelegte Gurke gegessen, 2 Esslöffel Salzkohl können verwendet werden.

Dann wird fein gehackter Knoblauch (200 g) in kleinen Portionen geschluckt und mit Gurkengurke oder Säften aus Äpfeln, Sellerie und Karotten abgespült. Am Morgen eingelegtes Gemüse oder wieder eingelegt. Abends wird ein Einlauf gegeben. Es ist notwendig, damit alle toten und geschwächten Personen herauskommen.

Die Zusammensetzung des Einlaufs: 1 EL wird für 2 Liter gekochtes Wasser genommen. Löffel Kamillenapotheke. Wenn die Tinktur abgekühlt ist, fügen Sie 1 EL hinzu. ein Löffel Meersalz, ein Löffel Apfelessig. Nach einer solchen Reinigung ist es wünschenswert, nützliche Bakterien in den menschlichen Körper zu "pflanzen".

Antiparasitika

Medikamente für dieses Problem können in der Apotheke kostenlos gekauft werden. Sie müssen jedoch wissen, welche Arten von Parasiten sich in Ihrem Körper angesiedelt haben, da sonst keine Ergebnisse erzielt werden. Daher ist es am besten, sich nicht selbst zu behandeln, sondern sich einer Diagnose zu unterziehen. Konsultieren Sie einen Arzt.

Wenn Sie die Gebrauchsanweisung genau befolgen, bei der alle Dosierungen für ein positives Ergebnis berechnet werden, werden Sie Würmer los.

Das Leben ohne Parasiten wird durch ein Nahrungsergänzungsmittel geboten, dessen Zusammensetzung lautet: Nelkenknospen, Wermutextrakt, Rainfarnblüten. Natürliche Inhaltsstoffe haben eine Reihe von medizinischen Eigenschaften.

Rainfarnblüten wirken antimikrobiell

Bitteres Wermut befällt Spulwürmer und Madenwürmer. normalisiert die Arbeit des Magen-Darm-Trakts, verbessert die menschliche Verdauung.

Nelkenblütenknospen sind ein ausgezeichnetes Antiseptikum. betrifft reife Helminthen; tötet die Eier von Parasiten.

Rainfarnblüten sind antimikrobiell; die Muskeln des Magen-Darm-Trakts straffen; wirken als Analgetikum und entzündungshemmendes Mittel.

Dieses komplexe Präparat ist kein Medikament und die Einstellung dazu ist nicht eindeutig. Es gibt Patienten, denen er geholfen hat, während andere über eine ineffektive Reinigung von Würmern sprechen. Konsultieren Sie daher vor der Einnahme des Arzneimittels einen Parasitologen.


Heiltränke

  1. Cognac- und Rizinusöl.

    Die Methode ist interessant und sehr effektiv. Folgendes passiert: 50 gr. Cognac, morgens vor dem Essen getrunken, betäubt große Würmer (Ascaris) und lähmt ihre Bewegung.

    Dann 50g genommen. Rizinusöl lässt sie herausfliegen. 2-3 Tage Cognac-Castor-Diät sind für Parasiten zerstörerisch.

  2. Unreife Walnussfrucht für antiparasitäre Tinktur
  3. Nusstinktur.

    Pflücken Sie im Sommer unreife Walnüsse. Bereiten Sie eine Tinktur aus grüner Schale und Alkohol vor: Gießen Sie 15 Stück. Schalen mit 0, 5 Litern Wodka, die an einem von der Sonne gut beleuchteten Ort aufbewahrt werden, halten einen Monat lang. Dann wird die Tinktur entfernt. Es ist notwendig, zur Reinigung nach dem Schema zu nehmen: morgens und abends.

    1 Tropfen des Tranks in 100 ml Wasser auflösen und trinken. An den folgenden Tagen nimmt die Anzahl der Tropfen zu, und nach einer Woche sollten sich bereits 2 Teelöffel des Arzneimittels im Wasser befinden.


Empfehlungen für Kräutermönche

Klostertee für Parasiten

Klostertee ist das Ergebnis der Arbeit alter Kräuterkundler, die sich bewährt haben und an die modernen Bedingungen angepasst sind. Tee ist ein natürliches Heilmittel gegen Würmer. Es ist wichtig, dass der Tee gut schmeckt und sehr aromatisch ist. Es wurden keine Kontraindikationen zur Anwendung festgestellt.

Aufgrund seiner Zusammensetzung verursacht es keine Nebenwirkungen: Salbei und bitteres Wermut, Schafgarbe und Ringelblume, Pfefferminz- und Sumpfkriechpflanze, Klette und Eichenrinde, Birkenblätter und Rainfarn, Kamille.

Alle Tee-Zutaten werden von Hand geerntet und genau dann, wenn sich ihre medizinischen Eigenschaften maximal manifestieren. Darüber hinaus stellt das Getränk die Arbeit des Verdauungssystems wieder her, entfernt Giftstoffe und hilft, im menschlichen Körper lebende Bakterien, Pilze und Viren loszuwerden.

Klostertee muss für ein positives Ergebnis und eine Reinigung in exakten Anteilen gebrüht werden. Wenn Sie ihn regelmäßig einnehmen, können Sie gleichzeitig die Immunität des gesamten Organismus erhöhen.

Bewährte Rezepte

Zu Hause können Sie mit Volksrezepten erfolgreich gegen "ungebetene" Gäste kämpfen und den Körper von Parasiten reinigen. Diese Methoden sind sanft und schaden im Gegensatz zu Pillen nicht Ihrer Gesundheit.

Geschälte Kürbiskerne sind eine beliebte Schädlingsbekämpfung
  1. In jedem Lebensmittelgeschäft finden Sie ein wunderbares Gewürz - Zimt. Es wird 2-3 mal am Tag vor den Mahlzeiten eingenommen, ziemlich viel: an der Spitze eines Messers. Lecker und gesund!
  2. Jeder liebt Kürbiskerne, aber nicht jeder weiß, dass dies die beliebteste "Waffe" im Kampf gegen Parasiten ist. Braten Sie sie mit Pflanzenöl und Salz in einer Pfanne und nehmen Sie sie mehrmals täglich ein.
  3. Das Lieblingsgewürz vieler - Gewürznelke - ist ein guter Weg, um den Körper von Würmern zu befreien. Mahlen Sie 2 Blumen zu Pulver und essen Sie mit Wasser. Einen Monat vor den Mahlzeiten einnehmen und nach einem weiteren Monat zur Vorbeugung den Vorgang wiederholen.
  4. Große Würmer können mit Walnüssen entfernt werden. Gießen Sie 4 Esslöffel des zerkleinerten Produkts mit kochendem Salzwasser und lassen Sie es 0, 5 Stunden einwirken. Wermutblütenstände zur Zerstörung von ParasitenDie Infusion abseihen und den ganzen Tag über in kleinen Schlucken trinken. In den Pausen hilft die Einnahme von Abführmitteln Würmern, den menschlichen Körper schneller zu verlassen.
  5. Wermutblütenstände, die von den Straßen gesammelt wurden, werden vor den Mahlzeiten morgens und abends jeweils mit einem halben Teelöffel Wasser abgewaschen.
  6. Rainfarnblüten haben antiparasitäre Eigenschaften. Die Einnahme des Krauts ähnelt den vorherigen Rezepten.
  7. Zwiebeltinktur wird wie folgt hergestellt: Ein halbes Glas mit einem Fassungsvermögen von 0, 5 Litern wird mit gehackten Zwiebeln gefüllt und mit Wodka gegossen. Bestehen Sie bis zu 10 Tage an einem warmen Ort. Am 11. Tag wird der erhaltene Extrakt filtriert. Nehmen Sie morgens und abends vor den Mahlzeiten einen Esslöffel ein.
  8. Zichorienwurzel als Teil einer medizinischen Abkochung für Parasiten
  9. Eine Abkochung wird aus Zichorienwurzel, Rainfarnblättern und Schafgarbe hergestellt. Alle Produkte werden in kleine Stücke geschnitten und mit 400 g gefüllt. kochendes Wasser. Die Mischung wird 30 Minuten in einem Wasserbad infundiert, filtriert und zweimal täglich auf leeren Magen getrunken. Es reicht aus, einen Esslöffel solchen Tees zu sich zu nehmen.
  10. Gehackter Meerrettich und Knoblauch werden zu gleichen Anteilen mit Wodka übergossen, 10 Tage lang an einem schattigen Ort aufgegossen und 30 Minuten vor dem Frühstück und Abendessen eingenommen. Produktverhältnis: 25 gr. Produkte, 0, 5 Liter Wodka.

Alternative Medizin warnt davor, dass nicht alle Personengruppen diese Reinigungsprodukte verwenden.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Volksheilmitteln gegen Würmer

Sie sind kontraindiziert:

  • Krebspatienten;
  • schwangere Frauen und stillende Mütter;
  • Menschen mit Magen- und Darmkrankheiten;
  • postoperative Patienten.

Helminthiasis bei Kindern

Wenn sich Würmer im Körper eines Kindes niederlassen, ist dies doppelt gefährlich. Eine geschwächte Immunität und häufiger Durchfall führen zu Dehydration und Gewichtsverlust. Sie müssen also sofort mit der Behandlung beginnen:
1 Esslöffel frisch gepresster Karottensaft wird zweimal täglich auf leeren Magen getrunken.

Behandlung eines Kindes von Parasiten mit heilendem Tee

Aus 4 antiparasitären Kräutern (Centaury, Immortelle, Tripoli, wilde Eberesche) wird eine Tinktur hergestellt. Es wird so gemacht: 1 Teil Kräuter mischen, außer Rainfarn (0, 5 Teile), über Nacht kochendes Wasser gießen. Während des nächsten Tages wird dem Kind süßes Essen angeboten. Danach erhält es 50 ml Brühe und schnüffelt an einem in Kerosin getränkten Tampon.

Damit der Tee nicht zu bitter wird, wird er mit Honig gesüßt. Beim Abendessen muss das Kind auf zwei Arten einen Salat essen, der Knoblauch enthält und mit Rhabarberkompott abgespült wird. Dann wird ein Abführmittel genommen. Legen Sie nachts ein warmes Heizkissen auf den Bauch des Babys.

Um solche gefährlichen Krankheiten zu vermeiden, müssen Sie zunächst das Immunsystem stärken. Sie ist die Garantin für Gesundheit.

Vergessen Sie nicht die persönliche Hygiene und die Gesundheit Ihrer Haustiere. Bereiten Sie das Essen richtig zu, trinken Sie so viel Wasser wie möglich.

05.03.2021